Dein Appenzeller Gurt aus Hirschleder

Lokal und vegetabil gegerbtes Leder von wild lebenden, Schweizer Hirschen.

Kategorie :

Datum : 2020

Durch und durch nachhaltig.

In der Schweiz werden jährlich etwa 15’000 wild lebende Hirsche geschossen. Dem Hirsch gefällt es hier, er dehnt sich aus. Geschossen wird er, um den Bestand zu regulieren, da er hierzulande sonst keinen natürlichen Feind mehr hat (bzw. zu wenige).

Im Zeichen des Wohlstands wurde bei uns von den geschossenen Hirschen in jüngster Zeit nur noch das Fleisch genutzt: als Wildspezialität landet sie bei uns im Herbst auf dem Teller. Der Rest wurde entsorgt.

Das erlegte Tier ist eine wertvolle Ressource und bietet viel mehr als nur Fleisch.

Das Team um Cervo Volante wirkt dem entgegen: die Hirschhäute werden bei den Jäger*innen und Wild-Metzgern gekauft und in der Schweiz in traditioneller Fassgerbung 100% pflanzlich ohne Chrom gegerbt. Eine Herausforderung, denn als Ergebnis der Globalisierung ist die Lederproduktion in der Schweiz fast ausgestorben.

Nur noch 4 Gerbereien in der Schweiz

In der Schweiz haben vier kleine Gerbereien überlebt, wovon zwei auf die vegetabile Gerbung von Kleintierfellen und Rinderhäuten spezialisiert sind. Die Gerbvorgänge sind nicht automatisiert und benötigen viel Handarbeit. Gegerbt wird in kleinen Chargen (bis 200 Hirschhäute pro Gerbung). Aus dem lokal gegerbten Leder produziert Cervo Volante hochwertige Schuhe und Accessoires.

Appenzeller Gurt überzeugt der nachhaltige, qualitative und lokale Ansatz von Cervo Volante, was – wie in unterdessen einigen anderen Fällen auch – zu einer Collaboration geführt hat. Stolz präsentieren wird den neuen Hirschleder-Appenzeller-Gurt in schwarz, cognac und bald auch dunkelbraun.

Das Hirschleder ist im Vergleich zum Rindsleder feiner und weist gleichzeitig eine augenfällige Struktur auf. Das Leder ist vom Leben der Tiere in der Wildnis geprägt: Kämpfe mit Rivalen oder Kratzer von Ästen können Spuren auf der Haut hinterlassen, die auch nach Gerben und Färben noch sichtbar sind.

Das Hirschleder erzählt Dir seine Geschichte vom Leben im Schweizer Wald.

Der Hirschleder-Appenzeller-Gurt kommt etwas eleganter und edler daher, als die traditionelle Ausführung in Rindsleder. Er ist damit beispielsweise perfekt geeignet in Kombination mit einem geschäftlichen oder festlichen Outfit oder stellt eine schöne Abwechslung für alle Alltags-Appenzeller-Gurt-Träger*innen dar.

Der Appenzeller Gurt aus Schweizer Hirschleder ist 4cm breit & mit Ornamenten aus Messing verziert.

Der aus zwei Ledern genähte Gurt entsteht in einem zweimonatigen Gerbprozess aus Leder von nachhaltig gejagten Hirschen (Regulationsjagd). Es werden nur rein pflanzliche Gerbstoffe verwendet.

– Gürtel schwarz: Hirschleder CH (vorne), Kalbsleder IT (hinten)
– Gürtel hellbraun: Hirschleder CH (hinten & vorne)

Schliessen
Schliessen

Warenkorb (0)

Warenkorb ist leer Keine Artikel im Warenkorb


Wars das schon?
Falls du doch noch an unseren Produkten und Stories aus dem Appenzellerland interessiert bist, schreib dich in unseren Newsletter ein.
Wars das schon?
Falls du doch noch an unseren Produkten und Stories aus dem Appenzellerland interessiert bist, schreib dich in unseren Newsletter ein.
Danke fürs Abonnieren
Bis bald!
Danke!
Du bist jetzt in unseren Newsletter eingeschrieben